Fotodiagramme zur Tierwirtschaft



Analoge Posterreihe auf Fotopapier
+ begleitendes Buch
Sommersemester 2022, UdK Berlin

Die Plakatreihe der Fotodiagramme zur Tierwirtschaft ist im Fotolabor fotogrammiert. Durch die Belichtung von Fotopapieren, auf denen mit Typografie bedruckte Folie und Gegenstände liegen, entstehen die Motive erst in der Dunkelkammer und zeichnen sich während der chemischen Entwicklung ab. Unter den Titeln Futterfläche, Treibhausgas, Rodung und Einsatz werden ökologische Auswirkungen der Industrie tierischer Produkte benannt.

Die Herstellungsweise abstrahiert die Objekte wie Äxte und andere landwirtschaftliche Geräte in Anlehnung an bildstatistische Darstellungen. Dabei bildet die Fläche des Plakats – mit einer langen Kante von 100 cm – 100% ab. Es ist mit dem Weißraum der Gegenstände anhand der Prozentsätze der zugrundeliegenden Daten gefüllt, hier genannt: Fotodiagramme.

Ein begleitendes Buch dokumentiert die Quellen der aufbereiteten Daten und die Materialien aus der Dunkelkammer. Es wurde aus den Restmaterialien der Plakatherstellung angefertigt: Entwürfe der Fotogramme sowie Folien, die bei der Belichtung verwendet und für das Buch erneut bedruckt wurden.